top of page
Suche
  • jziemska

Erfolgreiche Kyuprüfungen der Erwachsenen im Kubek Dojo



Am Donnerstag, 15. Dezember 2022, fand die Kyuprüfung für Erwachsene im Kubek Dojo statt. Zum Winter-Prüfungstermin, stellten sich sieben mutige Karateka der Herausforderung und zeigten unermüdlichen Spirit von Beginn an.


Marco, der die Prüfung zum höchsten Kyu an diesem Tag absolvierte, durfte zu Beginn der Prüfung das Aufwärmen übernehmen und danach ging es nahtlos in den Kihonteil über.

Shihan Marek ließ zu Beginn die Weiß- und Orangegurte in der vordersten Reihe stehen, sodass er ein gutes Auge auf sie werfen konnte. Zwischen der Abfrage verschiedener Techniken, gab es immer wieder Verständnisfragen, welche die Prüflinge beinahe fehlerfrei beantworten konnten.


Nach dem Kihon im Stand gab es einen Teil mit Ido geiko, also Kihon in Bewegung, danach Kata und zum krönenden Abschluss musste jede Gruppe noch einen Konditionsteil absolvieren.


Die Weißgurte, danach Orangegurtträger Markus, dann die drei Blaugurt-Musketiere gaben ihr Bestes und stellten ihren Never-give-up Spirit unter Beweis.

Marco, der die Prüfung zum 2. Kyu, also zum Braungurt, absolvierte, musste einige Runden Gohon-Geri (Abfolge von 5 Kicks) über sich ergehen lassen und als abschließender Konditionstest kamen noch gesprungene Kicks auf das Schlagpolster.


Als der technische Teil der Prüfung vorbei war, ging es zum Kumiteteil, wobei eine Runde 2 Minuten dauerte. Die Prüflinge stellten sich in einer Reihe auf und gegenüber standen die Kämpferinnen und Kämpfer, die sie bei diesem Teil forderten, aber auch unterstützten. Die Blaugurte mussten acht harte Runden lang kämpfen und Marco, sowie Piotrek, der seine Kämpfe noch von der letzten Prüfung nachzuholen hatte, kämpften 10 Runden lang.


Spätestens beim Kumite kommt jeder Prüfling an seine Grenzen, aber auch hier stellten die Prüflinge einen außerordentlichen Never-give-up Spirit unter Beweis.

Nach genau 2 Stunden, verkündete Shihan Marek stolz das Ergebnis der Prüfung, nämlich, dass alle bestanden hatten und nun einen weiteren Schritt auf dem Karate-do absolviert hatten.


Wir gratulieren allen Prüflingen recht herzlich und wünschen eine gute Erholung ;-) OSU!




222 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Am 10.09. fand in Ungarn der alljährliche Szolnok-Cup statt. Dieses Jahr zum ersten Mal als “Shihan Kálmán Furkó Memorial Cup”, nachdem Shihan Furkó letztes Jahr verstarb. Zu dem Turnier waren Kinder,

bottom of page